Wir verwenden Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern. Wenn Sie mit dem Browsen auf unserer Website fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information. Ok, ich stimme zu.
NEW MOBILITY WORLD @IAA 2019Frankfurt/Main, 10. – 15. September, 2019
New Mobility World

Das war 2018!

By Editorial Team on December 20, 2018

Das Jahr 2018 befindet sich auf der Zielgeraden. Und gerade das Rennen um die Mobilität der Zukunft war spannend und abwechslungsreich. Wir berichteten über den kometenhaften Anstieg von Scootern in der Sharing Economy, über die Infrastruktur für alternative Antriebe (und ihre Probleme) oder über die Herausforderungen auf der letzten Meile. Kurzum: Wir wollen und wollten unseren Lesern einen weitreichenden Einblick in die Trends und Entwicklungen der Mobilität verschaffen. Denn diese haben letztendlich einen immensen Einfluss darauf, wie wir uns zukünftig über die Erde bewegen.

Zeit also für einen kurzen Schulterblick: Was haben wir, das NMW-Team, dieses Jahr erreicht und gelernt? Und worauf können wir uns 2019 freuen? Das ganze Team wünscht euch und Ihnen frohe Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Dirk O. Evenson auf der SXSW 2018

SXSW 2018

NMW Worldwide. Anfang des Jahres besuchte unser Direktor Dirk O. Evenson fernab der Heimat die jährliche SXSW in Austin, Texas. Als eines der größten interdisziplinären Events der Welt vereint die South-by-Southwest Musik, Film und Technologie. Im amerikanischen Süden moderierte Dirk O. Evenson ein Panel mit Daniel Mieves (German Autolabs), Stuti Pandey (MOIA), Helmut Scherer (Futurice) und Marcel Thiemann (Xapix). Außerdem hostete er zusammen mit Daniela Gerd tom Markotten (moovel Group) ein Networking Lunch zur Zukunft der Mobilität.

Asia-Pacific Week

Das Panel „Connecting Startup Cities” während der Asia-Pacific Week in Berlin

In April, NMW partook at the Asia-Pacific Week in Berlin with a presentation on the topic “Progress beyond tech – why humans matter” and joined a panel on “Connecting Startup Cities – Making Future Mobility”.

Ecomotion

Das Panel auf der Ecomotion in Tel Aviv

Im Mai kehrte die NMW nach Tel Aviv zur Ecomotion zurück. Innerhalb eines prominent besetzten Panels mit den Corporate Investors Sebastian Dalles (Deutsche Bahn Digital Ventures), Liron Friend (Nvidia), Jonas Schneider (AVL), Lars Roessler (Fluxunit Osram Ventures) und Casimir Ortlieb (e.Go Digital) teilten unsere Experten ihre Erfahrung dazu, wie Partnerschaften mit Startups angeregt und geschmiedet werden können.

Tech Open Air 2018

Knotel CEO Amol Sarva auf der TOA18 Bühne

Jedes Jahr aufs Neue gastiert Europas größtes interdisziplinäres Tech-Festival im Funkhaus in Berlin: das Tech Open Air. Und auch dieses Jahr war das NMW-Team mit von der Partie. Der Fokus des Events liegt auf den Anknüpfungspunkten von Kunst, Kultur, Tech und der Wissenschaft; unter diesen Schwerpunkt gaben dezidierte Talks Einblick über die Fortbewegungsmittel von morgen. Torben Bursinski (MyTaxi) sprach unter anderem über die Möglichkeiten, wie MyTaxi neue Technologien benutzt, um die Customer Journey zu verbessern – und wie der Service ein traditionelles Geschäftsfeld transformiert und die Zukunft der Mobilität definiert.

Ein weiteres großes Thema: Blockchain in der Mobilität. Das Porsche – Xain Vehicle Network und Joseph Constanty von NIU eScooters teilten ihre Erfahrungen, wie NIU das Mobilitätsökosystem in China disruptiert und wie es ein Ökosystem der Kollaboration in Europa schaffen will (mehr hier).

Norbert Richard Meinike, Marketingdirektor bei Blacklane, einem Portal für Chauffeurdienstleistungen, präsentierte auf der Bühne seinen Talk „New Mobility: How far along are we?” und teilte seine Vision der Mobilität der Zukunft mit dem Publikum.

NMW Digitaltage

Einen ersten Vorgeschmack auf die New Mobility World später im Jahr boten die NMW Digitaltage im Juli. Eine Veranstaltung des VDA zur Digitalisierung und dessen Einfluss auf die Entwicklungen unserer Mobilitätslösungen.

In der Diskussionsrunde “Race Boat vs Tanker – Changes in Cultureal Structure of Corporates” mit Jürgen Bilo (MD, co-pace), Daniel Heidrich (EBK Krüger & Leitart), Tom Kirschbaum (MD, door2door), Dr. Jonas Moßler (CEO, Susi & James) und Felix von Nauthusius (Anteilseigner, IFA) standen etwa die verschiedenen Angebote und Formen der Mobilität im Fokus – und wie sie den Markt verändern, indem sie OEMs, Hersteller und Zulieferer dazu zwingen, sich schneller zu entwickeln und in neue Innovationen zu investieren.

CEBIT 2018

Als wir dieses Jahr auf unserer ersten CEBIT waren, konnten wir nicht ahnen, dass es auch unsere letzte sein würde. Schließlich wurde in der Zwischenzeit das Aus der einst größten Technologiemesse der Welt verkündet. Zwar konnten wir auf dem weitläufigen Messegelände in Hannover nicht jeden Talk über die Zukunft der Mobilität verfolgen; aber wir konnten dem Forum von Heise Online über autonome Autos, elektrische Fahrzeuge und der Elektromobilität einen Besuch abstatten.

Dort interviewte Jürgen Kuri vom c’t Magazin Detlef Grell und Alex Kossel zu deren Prognosen über die Zukunft des autonomen Fahrens. Das Fazit: Autonome Fahrzeuge sind deutlich weiter von dem weg, was die Menschen in den Medien darüber hören – und sie werden noch deutlich mehr Zeit und Investments benötigen, um eine tragfähige Lösungsoption für die Probleme der Mobilität zu werden. Außerdem muss zukünftig mehr im Bereich intelligente Umwelt getan werden, damit autonome Fahrzeuge wirklich erfolgreich operieren können.

Außerdem debattierten die Redner darüber, ob und wie neue Mobilitätskonzepte an die Strukturen der altehrwürdigen Automobilhersteller gebunden sind: entweder Startups gründen oder aber aufkaufen, um dort gewisse Konzepte bei größerer Geschwindigkeit zu testen.

Olaf Schilgen von Volkswagen präsentierte außerdem die Strategie des Unternehmens zur E-Mobilität. Spannend vor dem Hintergrund der neuesten Nachrichten, dass VW ab 2026 keine Verbrennungsmotoren mehr entwickeln wird.

Panel während des NMW Forum

NMW 18

Das Highlight des Jahres war sicherlich die New Mobility World 2018. Im Rahmen der größten Nutzfahrzeugmesse der Welt, der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover, drehte sich alles um den Transport, die Logistik und die Mobilität der Zukunft. Im warmen Spätsommer erlebten die Besucher auf der NMW Live die neuesten Entwicklungen und Trends zu autonomen Fahren, Assistenzsystemen und intelligente Lösungen für Aufleger aus erster Hand.

Ein weiteres Highlight: die Guided Tours. Besucher wurden auf speziellen Touren durch die Ausstellungshallen geführt; abgestimmt und zugeschnitten auf die jeweiligen Schwerpunktthemen „Connected Vehicle”, „Automated Driving”, „Alternative Powertrain”, „Urban Logsitics” und „Transport Services”.

Das Ausstellungsareal NMW Expo bot zahlreichen Marken die Gelegenheit ihre visionären Produkte und neue Services vorzustellen. Unter anderem boten Aptiv, E-FORCE ONE, smapOne und Graphmasters einen Blick in die Mobilität der Zukunft. World of Heroes brachte sogar ein kostenloses Tattoostudio aufs Messegelände.

Das Herzstück der NMW war das NMW Forum. Über 70 renommierte Redner debatierten mit Entscheidern, Innovatoren und Visionären aus Unternehmen, Universitäten und der Gesellschaft. Besonders im Vordergrund standen die Eröffnungsrede von VDA Präsident Bernhard Mattes sowie die Paneldiskussion „Political Dialogue: Reducing CO2 Emissions – Challenges and Opportunities”. Ein vieldiskutiertes Thema, da die europäische Kommission erst kürzlich ihre Pläne zur CO2-Reduktion in der Nutzfahrzeugindustrie präsentierte.

Die Gewinner (Blickfeld) und die Jury des NMW Lab 18

NMW Lab 18

Integraler Bestandteil der diesjährigen NMW war der Startup Pitch Wettbewerb NMW Lab. Blickfeld, Enway, Bleenco und Foresight Automotive präsentierten einer Expertenjury ihre Vision in kurzen quick-fire Präsentationen, gefolgt von einer schnellen aber intensiven Fragerunde.

Und während sich die Jury zur Beratung zurückzog, moderierte t3n-Chefredakteur Christian Dörner den Fireside Chat „Dangerous Liaisons: Who Wins When Startups and Corporates Collaborate?” mit Philip Gneiting (Daimler), Ashley Cashion (what3words) und Gerrit Dumstorff (HELLA Fast Forward).

Der Gewinner des NMW Lab 18? Blickfeld überzeugte die Expertenrunde und verließ als Sieger die Bühne. Foresight Automotive gewann als Sonderpreis einen Future Mobility Startup Trip nach China von TechCode.

Smart City Expo World Congress

Dirk O. Evenson auf der Bühne in Barcelona

Zum Abschluss des Jahres reiste unser Direktor Dirk O. Evenson nach Barcelona. Dort präsentierte er auf dem Smart City Expo World Congress eine brandneue verhaltensökonomische Studie zu der Frage, wie man mehr Leute in den Städten zum Fahrradfahren bewegen kann.

What’s next? NMW 19!

2019 kehrt die NMW nach Frankfurt zurück. Fokusthema ist nächstes Jahr das Auto und die sich rasant ändernde Mobilität (besonders in urbanen Gegenden).

Die IAA Conference ist das führende Forum für die Mobilität von morgen. Zwischen dem elften und dem 15. September können die Besucher der IAA sich mit den Unternehmen austauschen, die an der Speerspitze der Mobilität der Zukunft stehen.

Die Schwerpunktthemen der kommenden IAA Conference sind:

  • Automation
  • Connectivity
  • Clean and Sustainable Mobility
  • Urban Mobility
  • MaaS

Jeder Track ist in zahlreiche Unterkategorien aufgeteilt, um einen vollumfänglichen Blick auf die Trends und Entwicklungen des Verkehrs zu ermöglichen

Unter diesem Link finden Sie eine detaillierte Erklärung zu den Schwerpunktthemen und Sub-Kategorien der IAA Conference.

Call for Papers: IAA Conference

Die IAA Conference baut auf den Erfolgen des NMW FORUMS und den vorherigen IAA Expert Events auf und stürzt sich auf die Megatrends von morgen. Der Einfluss der IAA Conference reicht sogar noch weit über die Mobilität hinaus; denn der Verkehr beeinflusst auch, wie wir leben, arbeiten und miteinander interagieren. Wir möchten Sie dazu einladen, diese Themen mit uns innerhalb von Panels, Workshops oder Präsentationen zu diskutieren und Lösungen zu erarbeiten. Debattieren sie mit Wegweisern, unkonventionellen Denkern und Visionären und erweitern Sie Ihre Expertise.

Seit dem 26. November 2018 und noch bis zum 11. März 2019 können Sie sich als Sprecher auf der IAA Conference bewerben. Klicken Sie dafür auf diesen Link und füllen das Bewerbungsformular aus.

Unter dem folgenden Link können Sie detaillierte Informationen zu der IAA Conference abrufen: IAA Conference Speaker Details

Zwischen März und Mai wird ein strenger Auswahlprozess stattfinden; das finale Programm wird am 6. Mai 2019 stattfinden.

Photo by louismagnotti on Unsplash

Newsletter

Melden Sie sich hier an, um die aktuellsten NMW-Nachrichten und Branchentrends direkt in Ihrer Inbox zu erhalten.